Leistungen

FACHGEBIET BAUWIRTSCHAFT

  • Erstellung von Gutachten
  • Analyse der Bauverträge.
  • Analyse der Störungen im Bauablauf.
  • Unterstützung bei und/oder Projektmitarbeit zur Behandlung von Mehrkostenforderungen.
  • Erstellung und / oder Prüfung von Mehrkostenforderungen auf Basis bauwirtschaftlicher Grundsätze, insbesondere auch der einschlägigen ÖNORMEN.
  • Beratung bei der Vorgangsweise im Umgang mit Mehrkostenforderungen.
  • Durchführung bzw. Prüfung aller bauwirtschaftlichen Berechnungen, mit welchen Mehrkostenforderungen begründet werden. Dazu zählen Kosten resultierend aus Behinderungen, Terminveränderungen,  Produktivitätsverlusten, entgangene Geschäftsgemeinkosten bzw. Deckungsbeiträge, erhöhte Dispositions- und Vorhaltekosten u.v.m.
  • Durchführung von Schulungen (ONLINE und „Klassisch“) für Projektleiter und Projektmitarbeiter, basierend auf den einschlägigen ÖNORMEN und gängiger Lehre zu den Themen Aufbau und Prüfung von Mehrkostenforderungen, Verhandlungstechnik.
  • Durchführung von Schulungen (ONLINE und „Klassisch“) für Vertriebsmitarbeiter zu den Themen Angebots- und Ausschreibungswesen, der richtige Aufbau von Angeboten, die Leistungsbeschreibung und Schnittstellenthematik, der Vertragsabschluss, Verhandlungstaktik, Gesprächsführung und Preisfindung, u.v.m.. In einem eigenen Schulungspaket wird auf die Besonderheiten im öffentlichen Sektor eingegangen und hier im Besonderen auf das Bundesvergabegesetz.
  • Kalkulation, der richtige Umgang mit K-Blättern, die neue ÖNORM B 2061:2020), Spielräume zur Optimierung von Preisen und Kosten.
  • Projektbegleitung für kritische Projekte, Unterstützung des Projektmanagements, Frühwarnsystem für Projektabweichungen, Kostencontrolling, Terminsteuerung, Abwehr von Ansprüchen, Gewährleistung einer rechtlichen und wirtschaftlichen vorteilhaften Positionierung.

FACHGEBIET GEBÄUDETECHNIK

Das Fachgebiet der Gebäudetechnik umfasst alle Heizungs-, Lüftungs-, Klima und Sanitäranlagen, die Elektro- Mess-, Regel- und Steuerungstechnik, in weiterer Folge Brandschutzanlagen, die Aufzugs- und Fördertechnik.

  • Erstellung von Gutachten
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen (Ermittlung von Investitionskosten, Betriebskosten, Reparatur- und Wartungskosten, Lebenszykluskosten)
  • Überprüfung der Anlagendokumentation
  • Überprüfung der Berechnung und Auslegung von gebäudetechnischen Anlagen
  • Wirtschaftlichkeitsberechungen (Investitionskosten, Betriebskosten, Wartung und Instandhaltungskosten)
  • Begutachtung von Anlagen (Ausführungsqualität, Übereinstimmung mit Normen, etc.)
  • Fehler – und Störungsanalysen
  • Überprüfung der Betriebs- und Wartungsvorschriften
  • Inbetriebnahmemanagement

AUFTRAGSVERGABEN UND VERGABERECHT

  • Mitwirkung in Vergabekommissionen
  • Spezialisiert im Bundesvergaberecht
  • Vergaben nach gängigen ÖNORMEN

MITARBEITER SCHULUNGEN

  • Mein Schulungsangebot richtet sich an Mitarbeiter der Führungsebenen sowie der operativen Ebene. In meinen Schulungen wird das notwendige theoretische Wissen vermittelt, der Schwerpunkt liegt aber in der praktischen Umsetzung, denn in der Praxis gilt es das Wesentliche und Wichtigste zu erkennen und umzusetzen. Eine Verliebtheit ins Detail hat für Projektmitarbeiter in der Praxis wenig Platz .Nähere Informationen zum aktuellen Schulungsangebot hinsichtlich „Claimmangement“ und „Vertrieb“ finden Sie hier:
  • Schulung_Claimmanagement_220125_Web
  • Schulung_Vertrieb_220119_1docx

ALLGEMEINE AUFTRAGSBEDINGUNGEN

Für die Durchführung meiner Leistungen gelten, sofern nichts anders vereinbart ist, die „Allgemeinen Auftragsbedingungen für Sachverständigenleistungen“, herausgegeben vom Hauptverband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs, Stand 16.07.2018, abrufbar unter nachstehendem Link:

ALLGEMEINE AUFTRAGSBEDINGUNGEN FÜR SACHVERSTÄNDIGENLEISTUNGEN